Gute Vorsätze gehören zu Neujahr dazu wie der Eisbär zu(r) ARKTIS. Aber woher kommt diese Tradition eigentlich? Schon die Babylonier dokumentierten vor 4.000 Jahren Neujahrsfeierlichkeiten. Sie versprachen den Göttern damals die Begleichung ihrer Schulden. Hielten sie dies nicht ein, verspielten sie damaligem Glauben nach die Gunst der Götter. Auch die Römer legten zu Beginn des neuen Jahres Eide und traditionelle Opfergaben ab. Im Mittelalter wurde zu Neujahr der Ritterschwur erneuert und um 1820 herum trat zum ersten Mal das Wort „Neujahrsvorsätze“ auf. Welche Vorsätze haben die Deutschen? Laut einer Umfrage von „Statista“ haben die Deutschen für das kommende Jahr folgende

TOP-10 Vorsätze:

1. Mehr Sport treiben
2. Gesünder ernähren
3. Abnehmen
4. Mehr Zeit mit Familie/Freunden
5. Sparsamer leben
6. Weniger Stress im Büro
7. Mit dem Rauchen aufhören
8. Weniger Alkohol trinken
9. Bessere Leistung im Job zeigen
10. Weniger Zeit in sozialen Medien verbringen

Doch die wenigsten ziehen ihr Vorhaben länger als 4 Monate durch. Aber das muss nicht sein! Schon einfach Tipps helfen dabei, Neujahrsvorsätze Realität werden zu lassen.

goals 2020

Tipps, wie dir helfen deine Neujahresvorsätze umzusetzen Überleg dir dein „Warum Hand aufs Herz: hast du dir einen Vorsatz gefasst, weil du es von Herzen möchtest, oder weil es andere von dir erwarten? Gute Vorsätze wirst du langfristig nur verfolgen, wenn die Motivation daraus aus dir selbst kommt. Überleg dir also vorher, ob und was du für dich gerne ändern möchtest, und wieviel du bereit bist dafür zu tun. Nimm dir nicht zu viel vor Wer sich zu viel vornimmt kommt schnell ins Straucheln, oder gibt auf.

Eine komplette Ernährungsumstellung innerhalb von 24h wird dich an deine Motivations-Grenze bringen. Ersetze daher zunächst eine Mahlzeit am Tag gegen eine gesunde Alternative. Schau, was dir guttut und schmeckt. Probiere leckere Rezepte aus, die zu dir
und deinem Alltag passen. Wenn du einen für dich machbaren Weg gefunden hast, ersetze die nächste Tages-Mahlzeit. So ist es viel wahrscheinlicher, dass du am Ball bleibst.

Setze dir klare Ziele

Ein bisschen abnehmen oder mehr Sport treiben sind super Vorsätze. Um sie auch durchzuziehen, solltest du dir jedoch klare Ziele setzen.

– Setze dir ein Jahresziel: z.B. 10 kg abnehmen bis zum 31.12.
– Unterteile in Zwischenschritte: bis 31.03. 2,5 Kilo; bis 30.06. 5 kg; bis 30.09. 7,5 kg;
bis 31.12. sollen die anvisierten 10kg weg sein. So hältst du das große Ganze im
Blick, und wirst nicht gleich von der großen Zahl erschlagen.
– Überlege dir auch, wie du dieses Ziel erreichen möchtest: z.B. 2x wöchentlich joggen,
Ernährung umstellen etc.
– Wichtig ist, dass du so konkret wie möglich bist.
– Behalte dein Ziel im Auge. Es gibt zu jedem Thema sehr gut Apps, mit denen du
deine persönlichen Fortschritte festhalten kannst. Das hält dich motiviert.
Und Motivation ist dein bester Freund!

Gut geplant ist halb gewonnen

Deine geplanten Vorsätze sollten in deinen Alltag passen, sonst wird die Umsetzung schwer. Hast du mittwochs deinen Freundeabend, ist es sinnvoller, an dem Tag keine Sporteinheit rein zu quetschen. Nutze dafür einen anderen Tag, an dem du auch sicher Muse und Zeit für deine Sporteinheiten hast. Willst du z.B. sparsamer leben, mach dir einen monatlichen Finanzplan. Hört sich schlimmer an, als es ist. Du musst dir nur einmal die Mühe machen und deine Ausgaben + Einnahmen pro Monat aufschreiben. Überlege dir, wo du einsparen kannst/möchtest. Lege dir für Einkäufe ein festes Budget fest.

My plan

Mach es dir so schön wie möglich Vorsätze einhalten heißt nicht immer automatisch Verzicht. Verbinde nützliches mit
angenehmen. Mit einem hübschen, neuen Sportdress lässt es sich gleich viel besser trainieren und ein praktischer Smoothie-Maker zaubert leckere und gesunde Drinks.

Ein Wellness-Wochenende eignet sich wunderbar, um Stress abzubauen. Inseln der Entspannung kann man sich aber wunderbar auch daheim machen. Einfach an einem Sonntag mal einen Detox-Day einlegen. Genieße ein schönes warmes Bad, z.B. mit unserem BATH | Bad. Das zaubert nebenbei auch noch streichelzarte Haut. Oder gönn dir die ARKTIS Detox-Entgiftungskur und tu deinem Immunsystem in der Grippezeit auch gleich etwas Gutes.

Such dir Gleichgesinnte Nachdem Motivation dein bester Freund ist: such dir Gleichgesinnte! Das kann ein regelmäßiger Treff mit einer Fitnessgruppe sein, ein Mittagslauf mit Kollegen oder ein gemeinsamer Kochabend an dem leckere (kalorienarme) Rezepte ausprobiert werden. Gemeinsam lässt sich alles viel besser schaffen und durchziehen. Ist einer mal schwach, zieht ihn die Gemeinschaft mit und motiviert wieder. So werden die Neujahrsvorsätze schon bald Wirklichkeit.

Wir wünschen Dir alles erdenklich gut für das neue Jahr, einen tollen Start, viel Glück, Liebe, Erfolg und vor allem Gesundheit!

Liebe Grüße, dein Team Arktis BioPharma Schweiz