Skip to main content

Warenkorb

Warum ein paar Flohsamen oder ein Probiotikum nicht reichen

Manchmal werde ich schief angeschaut, wenn ich sage, dass Mindset überhaupt ein Thema sein soll für Darmgesundheit. Meine einzige schlechte Rezension im Podcast war, dass ihr oder ihm der Podcast zu esoterisch sei. Und genau das ist es: oft wird das Thema Mindset als “esoterisch” abgetan, wobei ich immer schmunzeln muss. Ich denke nämlich, dass viele Leute das Wort esoterisch ganz falsch verstehen. Aber das ist dann wieder ein ganz anderes Fass, das ich heute lieber nicht aufmache.

 

Grundsätzlich möchte ich heute nämlich nur eine relativ kurze Folge zum Thema ganzheitliche Darmsanierung machen, wie wir das bei Arktis BioPharma Schweiz definieren. Und jeweils 1 Beispiel pro Kategorie geben.

● Welche 4 Komponenten den Erfolg deiner Darmsanierung ausmachen
● Womit du am besten anfängst bei deiner Darmsanierung
● Einfache Beispiele, die du umsetzen kannst

Zu jeder der 4 Komponenten habe ich ein paar Informationen gegeben und schreibe dir hier auch noch eine kleine Zusammenfassung:

Ernährung: Ohne geht’s nicht! Zwar würde ich auch Supplemente wie Probiotika, Flohsamen, oder Glutamin zu Ernährung zählen, aber sie ersetzen nicht das, was du täglich isst!

Bewegung: nicht zu viel, nicht zu wenig! Sport kann im höheren Mass auch zu Leaky Gut führen. Warum erkläre ich in der Folge.

Lebensstil: Insbesondere die Lebensgestaltung (ob du dich wohlfühlst in deinem Leben, wie du lebst) und der Umgang mit Stress sind meiner Meinung nach zentral für deine Darmgesundheit.

Mindset: Darüber hatte ich in der letzten Folge schon gesprochen und dir eine tolle Übung mit dem Kontakt zu deinem Zukunfts-Selbst gegeben. Im Zusammenhang mit Darmgesundheit möchte ich hier einfach nochmals betonen, dass deine Gedanken deine Realität erschaffen und dass insbesondere dein Verhalten, dein Handeln oder nicht-Handeln direkt von der Qualität deiner Gedanken abhängt. Damit steht oder fällt alles. Von dem her würde ich das Thema Mindset sogar an den Anfang einer Darmsanierung stellen.

In der Podcast Folge erhältst du zu jeder der 4 Komponenten auch einen konkreten Vorschlag.

 

Weiterbildung Fachberater*in Mikrobiom und Metabolom im 2023 bei uns in Einsiedeln

Das Wissen um diese Komponenten haben wir auch in unserer Weiterbildung zum Fachberater*in für Mikrobiom und Metabolom eingefügt. Falls du im Gesundheitsbereich arbeitest und mehr darüber lernen möchtest, wie man Mikoribiomanalysen und Metabolomanalysen interpretiert und Klienten oder Patienten bei der Darmgesundheit unterstützen möchtest, dann empfehle ich dir unsere Weiterbildung “Fachberater:in für Mikrobiom und Metabolom”, die wir dieses Jahr ins Leben gerufen haben.

Alle Informationen dazu findest du in diesem Flyer und Rückmeldungen von unseren bisherigen Teilnehmern der Weiterbildung findest du hier.

Wenn du Fragen zur Weiterbildung hast, dann kontaktiere mich gerne, wir können in einem Gespräch eruieren, ob das das richtige für dich ist!

 

Links aus dieser Folge

Ein Beispiel für Ropeflow

 

Podcastfolge über Mindset, DG164

Konversationen mit deinem Zukunfts-Ich motivieren dich für deine Gesundheit

 

Dein Rabattcode als treuer Podcasthörer oder Podcasthörerin

Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte)

Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst.

https://www.arktisbiopharma.ch/shop
https://www.arktisbiopharma.de/online-shop

 

Abonniere den Darmglück Podcast

Du möchtest in Zukunft keine Episode verpassen? Dann abonniere den Darmglück-Podcast in deiner Lieblings-Podcast-App. Hier die Links zu meinem Podcast in den geläufigsten Apps:

Link zum Podcast auf Apple Podcasts

 

Wenn du Fragen oder Rückmeldungen zu dieser Folge hast, dann schreibe sie unten in die Kommentare! Wir antworten gerne!

 

 

 

Julia Gruber

Julia Gruber

Julia Gruber ist Ernährungs-Coach, Mitinhaberin von Gruber Gesundheit und Arktis BioPharma Schweiz und Entwicklerin des Onlinekurses Darmglück. Ursprünglich kommt sie vom Hotelfach, hat also die Wichtigkeit der Ernährung als Bestandteil unserer Kultur auch von der Geniesser-Seite her erlebt. Deswegen ist ihr Motto auch: Gesunde Ernährung muss lecker sein und Spass machen, sonst ist sie nicht gesund. Sie kocht gerne, liebt ihre Aufenthalte in Mallorca und ist ganz allgemein ein umgänglicher und fröhlicher Mensch.

4 Kommentare

  • Rene sagt:

    Liebe Julia,

    vielen Dank für diese super tolle Podcast Folge! Dass ich ein Fan deiner Arbeit bin, weißt du ja schon aus unserem Telefonat, dass wir neulich geführt haben. Vielen Dank auch an der Stelle nochmals für die Empfehlung zu M., ich bin total begeistert und es hat sich schon sehr viel getan. Auch in der Folge “Wie finde ich einen Therapeuten” habe ich mich irgendwie angesprochen gefühlt 🙂 Es ist auf jeden Fall ein Prozess und die Reise ist sicherlich noch nicht zu Ende, gleichzeitig bin ich total motiviert und habe eingesehen, dass es mit einer Einnahme von Probiotika alleine nicht getan ist. Ich finde es super, dass du das Thema Gesundheit ganzheitlich betrachtest, denn nur so macht es mMn wirklich Sinn! Ich bin der lebende Beweis dafür, dass es eine Änderung in den von dir genannten Grundsäulen braucht, um gesund und vor allem nachhaltig gesund zu sein bzw. zu bleiben. Mindset steht für mich auch an erster Stelle und ich bin zu 1000% sicher, dass ich GANZ BALD wieder gesund bzw. noch gesünder bin als jemals zuvor. Sicherlich ist ein Therapeut oder Coach immer ratsam, da gerade wenn es mal schlechter geht, der Verstand alles anzweifelt und dazu einlädt, das Handtuch zu schmeißen und aufzugeben. Auch eure Produkte helfen mir sehr und die Qualität sucht seinesgleichen. Durch meine persönliche Situation befinde ich mich ja auch gerade in der Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater und Gesundheitscoach an der AKN in Luzern und eure Weiterbildung klingt auch super spannend. Bin mir nur noch nicht sicher ob das eventuell zu früh für mich ist und ich das dann mal übernächstes Jahr ins Auge fasse!? Für alle die das lesen, bleibt dran, es braucht Zeit. Wir können nicht erwarten dass die Dinge die wir über Jahre falsch bzw. kaputt gemacht haben in 10 Tagen geheilt werden können. Die Übung mit dem Zukunfts-Ich und in dem Zusammenhang auch die Meditationen von Dr. Joe Dispenza, kann ich nur wärmstens empfehlen. Auch Journaling hilft mir sehr meine Gedanken zu ordnen und positiv auszurichten. In diesem Sinne, auf die Gesundheit und bis bald! Liebe Grüße René F.

    • Julia Gruber sagt:

      Hallo René

      Danke für deinen netten und wertschätzenden Kommentar, ich bin total froh, dass es so gut läuft bei dir! Genau so ist es, ein Coach ist einfach super hilfreich, um Unterstützung, Motivation und Begleitung zu bieten. Und du kannst wirklich sehr stolz auf dich sein, dass du den Weg gehst und auch den Mut hast, dir Hilfe zu holen und dich unterstützen zu lassen. Dort liegt nämlich bei vielen Menschen der Hase begraben.

      Über das Thema kommt demnächst auch noch eine tolle Podcastfolge mit Karin Steiner Müller.

      Und ja, die Folge mit “wie finde ich einen Therapeuten” ist tatsächlich entstanden, nachdem ich mit dir gesprochen hatte!

      Klasse, dass du die Ausbildung in Luzern machst. Ob unsere Weiterbildung für dich “zu früh” ist kann ich momentan nicht beurteilen, kommt ein wenig drauf an, wie lange die Ausbildung in Luzern noch dauert. Aber grundsätzlich denke ich schon, dass eine Weiterbildung im Bereich Mikrobiom und Metabolom sehr sinnvoll ist für jeden Gesundheitscoach, denn es gibt dir mit der entsprechenden Analytik ein Tool an die Hand, mit dem du deine zukünftigen Klienten optimal unterstützen kannst. Wie du ja selber am eigenen Leib erlebst ist eine ganzheitliche Herangehensweise ans Thema Darmgesundheit sehr entscheidend, und genau das vermitteln wir ja in unserer Weiterbildung.

      Liebe Grüsse & weiter so, du machst das super.
      Julia

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Trag deine E-mail Adresse ein und erhalte sofort deinen 10% Rabattgutschein für deinen nächsten Einkauf in unserem Shop!

Klicke auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die du soeben von uns erhalten hast