Skip to main content

Warenkorb

Meine Gründe für diese Folge

Warum spreche ich heute über den Tod? Es gibt zwei Gründe:

  1. Mein Vater ist vor etwas mehr als einem Monat unerwartet gestorben und das hat mich dazu veranlasst, mir einige Gedanken über den Tod zu machen
  2. Ich habe das Gefühl, dass Diskussion über COVID und die Angstmacherei rund um diese Krankheit ganz viel mit der Angst vor dem Tod zu tun hat

 

Hier kannst du dir die Folge anhören:

 

Eine permanente Quelle der Inspiration für mich

 

Der Titel dieser Podcastfolge ist inspiriert von einem meiner Mentoren, Jim Fortin. 

Zitat Jim Fortin:

“Wir Menschen verbringen einen grossen Teil unseres Lebens damit, die eine Sache zu vermeiden, die in unserem Leben unvermeidlich ist: unseren eigenen Übergang vom Planeten, oder was wir Tod nennen.

Die Wahrheit ist: Wenn wir die Gesamtheit unseres Seins annehmen und unseren “Tod” akzeptieren, können wir ihn als “Lebensberater” nutzen und verstehen, was für uns wichtig ist und wie wir unser Leben am besten leben können.

Die meisten von uns beharren darauf, unser Leben aus dem kleinsten “Teil” von uns zu sehen, und das macht uns blind.”

 

Ich empfehle dir, seine Podcastfolge EPISODE 110: “This Is Your Greatest Advisor” auch noch anzuhören, falls dich die schamanische Perspektive auf den Tod interessiert.

 

Was für Inhalte erwarten dich in dieser Episode

 

Hier ein paar Gedanken von mir, die ich in der Podcastfolge etwas mehr ausführe:

  • Das Leben ist endlich. Und kurz!
  • Warum bist du hier?
  • Was hast du aufgegeben, um hierher zu kommen?
  • Was willst du hinterlassen (Was möchtest du, dass an deiner Trauerfeier über dich gesagt wird oder was in deinem Nachruf stehen würde und was kannst du jetzt tun, um das möglich zu machen?)
  • Praktische Hinweise (Patientenverfügung, Testament, wie möchtest du deine Trauerfeier und Beerdigung haben)
  • Was sagt man zu jemandem, der gerade einen lieben Menschen verloren hat
  • Lebe jetzt
  • Lebe dein Leben, nicht das der anderen (andere werden sowieso über dich urteilen, also kannst du gleich das machen, was dich erfüllt)
  • Bereite dich gedanklich auf deinen Tod vor, damit dir der Übergang leicht fallen wird
  • Lass Dinge nicht ungeklärt mit Menschen, die dir wichtig sind
  • Das einzige, was du mitnehmen kannst ist das, was du hier gelernt hast

 

Links die in der Folge erwähnt wurden

 

Podcastfolge Jim Fortin über den Tod

https://www.jimfortin.com/episode-110-this-is-your-greatest-advisor/ 

 

Nachruf von meinem Vater als Beispiel für deinen eigenen Nachruf

https://www.schweizeraktien.net/blog/2021/12/12/peter-j-lehner-er-liebte-die-menschen-die-freiheit-und-die-boerse-46231/ 

 

 

 

Als Podcasthörer:in bekommst du von uns einen Rabatt auf unsere Produkte. Und zwar 15% Rabatt auf deinen ersten Einkauf (1 Mal anwendbar, nur auf nicht bereits rabattierte Produkte)

Gib hierfür den Gutscheincode podcast15 ein, bevor du deine Bestellung abschliesst.

https://www.arktisbiopharma.ch/shop

https://www.arktisbiopharma.de/online-shop 

 

Abonniere den Darmglück Podcast

 

Du möchtest in Zukunft keine Episode verpassen? Dann abonniere den Darmglück-Podcast in deiner Lieblings-Podcast-App. Hier die Links zu meinem Podcast in den geläufigsten Apps:

 

Subscribe on Android

 

Wenn du Fragen oder Rückmeldungen zu dieser Folge hast, dann schreibe sie unten in die Kommentare! Wir antworten gerne!

Julia Gruber

Julia Gruber

Julia Gruber ist Ernährungs-Coach, Mitinhaberin von Gruber Gesundheit und Arktis BioPharma Schweiz und Entwicklerin des Onlinekurses Darmglück. Ursprünglich kommt sie vom Hotelfach, hat also die Wichtigkeit der Ernährung als Bestandteil unserer Kultur auch von der Geniesser-Seite her erlebt. Deswegen ist ihr Motto auch: Gesunde Ernährung muss lecker sein und Spass machen, sonst ist sie nicht gesund. Sie kocht gerne, liebt ihre Aufenthalte in Mallorca und ist ganz allgemein ein umgänglicher und fröhlicher Mensch.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR