Skip to main content

Warenkorb

Von diesem Rezept bin ich begeistert. Das Avocado Pesto schmeckt sehr lecker und hat dank der Avocado und den Nüssen eine richtig schön cremige Konsistenz. Das Avocado Pesto kannst du zu Zucchini Nudeln, Süsskartoffeln, Pasta oder zu gedämpften Gemüse servieren.

Das Rezept eignet sich hervorragend, grünes Blattgemüse oder Kräuter zu verwenden, die du gerade im Haus hast, ich habe es heute mit Basilikum gemacht. Probier’s am besten einfach aus!

Avocado Pesto mit Tomaten auf einem Teller

Cremiges Avocado Pesto

Zutaten (für 2 Personen):

Avocado Pesto mit Zucchini Nudeln auf einem Teller angerichtet1 grosse Avocado
2 Handvoll grünes Blattgemüse oder Kräuter – zum Beispiel Spinat, Rucola oder Basilikum
40g / 4 Esslöffel Pinienkerne oder Cashewnüsse und ein paar mehr zum dekorieren
1 Knoblauchzehe
Saft von 1 Zitrone
4 Esslöffel Olivenöl extra vergine
Meersalz (ich habe 3/4 Teelöffel genommen) und Pfeffer nach Geschmack
1 Prise Cayenne Pfeffer oder Paprika Flocken (optional)
4-5 Cherry Tomaten in Viertel geschnitten zum dekorieren

 

Zubereitung:

Gib alle Zutaten (ausser die Tomaten) in einen Multizerkleinerer oder einen leistungsstarken Mixer und püriere alles, bis es cremig ist. Die Cherry Tomaten habe ich in Viertel geschnitten, mit etwas Salz gewürzt und zusammen mit dem Pesto unter die Nudeln gemischt.

Ich habe es mit zwei verschiedenen Nudel-Sorten probiert: einmal mit Zucchini Nudeln (ich habe Zucchini mit dem Sparschäler in Streifen gehobelt und diese dann im kochenden Salzwasser 2 Minuten gegart), und einmal mit Buchweizen Nudeln (die sind glutenfrei und schmecken nussig-lecker).

Das Pesto hält sich übrigens ein paar Tage im Kühlschrank, du kannst also auch mehr davon machen.

Julia Gruber

Julia Gruber

Julia Gruber ist Ernährungs-Coach, Mitinhaberin von Gruber Gesundheit und Arktis BioPharma Schweiz und Entwicklerin des Onlinekurses Darmglück. Ursprünglich kommt sie vom Hotelfach, hat also die Wichtigkeit der Ernährung als Bestandteil unserer Kultur auch von der Geniesser-Seite her erlebt. Deswegen ist ihr Motto auch: Gesunde Ernährung muss lecker sein und Spass machen, sonst ist sie nicht gesund. Sie kocht gerne, liebt ihre Aufenthalte in Mallorca und ist ganz allgemein ein umgänglicher und fröhlicher Mensch.

4 Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Trag deine E-mail Adresse ein und erhalte sofort deinen 10% Rabattgutschein für deinen nächsten Einkauf in unserem Shop!

Klicke auf den Bestätigungslink in der E-Mail, die du soeben von uns erhalten hast