Skip to main content

Warenkorb

Uncategorized

Nie wieder Nudeln ist auch keine Lösung

Von Dezember 1, 20149 Kommentare

Nie wieder Nudeln

Willst du mit Schwung ins Neue Jahr starten?

Ich glaube, Januar ist die beliebteste Zeit, um etwas an seiner Ernährung zu ändern. Viele wollen abnehmen oder haben sich als Neujahrsvorsatz vorgenommen, endlich etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Warum scheitern Ernährungsumstellungen?

Wenn ich Menschen frage, weshalb sie an einer Ernährungsumstellung gescheitert sind, kommen oft folgende Antworten:

  • Ich habe nicht genug Zeit, um gesund einzukaufen und zu kochen
  • Mir fehlt es an Disziplin
  • Familienmitglieder, Freunde oder Arbeitskollegen machen mir einen Strich durch die Rechnung
  • Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll
  • Die gängigen Ernährungs-Empfehlungen widersprechen sich, und das verwirrt mich

Disziplin? Nie wieder Nudeln essen?

Hand aufs Herz: wie lange kannst du Diszipliniert sein? Einen Tag? Eine Woche? Vielleicht zwei? Klingt “Disziplin” für dich nach “Leichtigkeit und Spass”? Wohl eher nicht.

Ich bin der festen Überzeugung, dass eine Ernährungsumstellung, die nur auf Disziplin und Verzicht aufbaut nicht funktionieren wird. Denn: Gesunde Ernährung muss Spass machen, sonst ist sie nicht gesund. Und genau so bin ich auf die Idee zu meinem Online-Coachingprogramm gekommen.

Wie ich auf das Programm gekommen bin

Nie wieder Nudeln ist auch keine Lösung” ist aus meinem Wunsch heraus entstanden, dir zu zeigen, dass es nicht egal ist, was du isst. Dass es nicht einfach nur auf die Kalorienbilanz ankommt.

Denn Essen ist Information und hat eine Wirkung in unserem Körper. Entzündungen, Übergewicht oder auch schlechte Erholung und Dauermüdigkeit haben einen direkten Zusammenhang, mit dem, was ich esse.

Doch das heisst nicht, dass ich auf alles, was Spass macht und mir Zufriedenheit und Genuss gibt für immer verzichten muss.

Es geht eher darum, einen grossen Fokus auf das zu legen, was mir gut tut, wovon ich mehr essen möchte, damit es mir gut geht. Dann esse ich automatisch weniger von dem, was mir nicht so gut tut. Und das ohne Zwang und Disziplin, sondern weil’s Spass macht, gut schmeckt und Energie und Kraft gibt.

Kein Mensch muss 100% der Zeit gesund essen. 80-90% reichen bei einem gesunden Menschen absolut aus! Und das sind bei 21 Mahlzeiten pro Woche immerhin 2-4 Mal, wo ich auch weniger Förderliches essen kann, ohne gleich alles über den Haufen zu werfen.

Mein Ziel ist es, dass ich mit diesem Programm beweisen möchte, dass gesundes Essen leicht ist und Spass macht. Denn wie lernen wir am besten? Wenn wir Spass dabei haben!

Wie das Online Coaching Programm “Nie wieder Nudeln” abläuft

webinar_iconDas Coaching Programm startet am 19. Januar 2015 und dauert 6 Wochen. Das Programm läuft komplett online ab, also alle Informationen sind nur über Internet erhältlich. Falls du dich jetzt fragst, ob man über solche Themen überhaupt online lernen kann, dann empfehle ich dir diesen Blogartikel von mir zu lesen.

Jede dieser 6 Wochen steht unter einem anderen Motto. Als Teilnehmer erhältst du vor jeder neuen Woche ein Video von mir, das dieses Wochenthema ankündigt und dir erklärt, worauf du während der Woche achten kannst und was du tun sollst.

Jeweils donnerstags gibt es dann ein Webinar, in dem ich dir erkläre, warum dieses Thema wichtig ist, also quasi die Theorie hinter dem Wochenmotto. Die Wochenthemen bauen aufeinander auf, und die letzte der 6 Wochen bildet den Höhepunkt, denn in ihr fliessen alle andere 5 Themen zusammen.

Damit du dran bleibst und dir das Ganze leicht fällt, tauschen wir uns während der Woche in einer geschlossenen Facebook Gruppe aus. Es wird jeden Tag eine Frage des Tages geben und selbstverständlich kannst du dich mit anderen Teilnehmern unterhalten, Tipps austauschen, Fragen stellen und so weiter.

Du hast kein Facebook Account? Dann kannst du entweder an diesem Teil einfach nicht mitmachen, oder du überlegst dir, ob du dir nicht doch ein Profil zulegen möchtest. Du brauchst nicht mehr als deinen Namen anzugeben, du kannst dir eine extra E-Mail Adresse dafür zulegen und du brauchst auch nicht ein Bild von dir zu verwenden. Und wenn du möchtest, kannst du Facebook auch nur für diese Gruppe verwenden und für nichts anderes. audio_icon

Und damit du auch was für unterwegs hast, gibt es jede Woche noch ein Audio, das dich dabei unterstützt, auch noch verwandte Themen aus dem Bereich der Lebensführung anzuschauen. Denn Ernährung hat nicht nur mit Essen zu tun!

Die Vorteil dieses Online Programmes

Diese Form des Vermittelns von Inhalten ermöglicht es mir, dir die Quintessenz meiner bald 10-jährigen Erfahrung auf einfache und spielerische Weise zu vermitteln. Die Interaktivität des Mediums, die Flexibilität, die Inhalte auf die persönliche Situation anzupassen und die Möglichkeit, dass man nicht an fixe Zeiten oder Orte gebunden ist geben dir und mir die grösstmögliche Freiheit.

Mein grösster Wunsch ist es, mit dir gemeinsam zu testen, ob gesunde Ernährung leicht ist und Spass macht! Und dass es nicht nötig ist, nie wieder Nudeln zu essen.

Die Kosten des Programms

wochenaufgabe_iconSpätestens jetzt fragst du dich wahrscheinlich, was das Ganze denn kosten soll. Mir ist bewusst, dass dieser Kurs in seiner Endversion mit all den Inhalten (Videos, Audios, Webinaren, geschlossener Facebook Gruppe, persönlichen Antworten auf Fragen und mit meinem geballten Wissen) etwa 600 Euro kosten müsste.

Doch dies ist der allererste Durchgang, der bestimmt noch einiges an Neuerungen, Feedbacks, Anpassungen und Holprigkeiten vertragen kann, werde ich natürlich nicht mit diesem Preis einsteigen. Ausserdem möchte ich auch diejenigen etwas belohnen, die gleich zu Anfang den Schritt wagen und etwas Neues mit mir ausprobieren wollen! Ihr seid das Rückgrat meiner Tätigkeit, die treuen Leser und die spontan Begeisterten!

Deshalb habe ich mich entschlossen, dieses Programm im Januar 2015 zum einmaligen Einführungspreis von 147 Euro anzubieten! Und ich freue mich für jeden, der sich das Programm zu diesem Preis schnappt.

147 Euro, damit du dich an deinen Ernährungsstil herantasten kannst, damit du deine brennenden Fragen bezüglich Ernährung beantwortet bekommst und damit du Spass in einer Gruppe von Gleichgesinnten haben kannst.

Wie wär’s? Bist du dabei?

Wo kann ich mich anmelden?

Die erste Beta-Runde zum Einführungspreis ist bereits vorbei. Hier auf dieser Seite kannst du dich auf die Interessentenliste eintragen, damit du rechtzeitig informiert wirst, wenn das Programm im Mai 2015 wieder startet!

nina herrmann

 Julia Gruber coacht wirklich auf Augenhöhe, niemals mit erhobenen Zeigefinger. Ihre Tipps und Ratschläge sind super gut umsetzbar und hilfreich. Ich habe mich beim Thema Ernährung noch nie so gut verstanden und aufgehoben gefühlt. Ich habe in nur 2 Wochen 4 kg abgenommen, unglaublich viel über gesundes Essen gelernt und bin so motiviert wie schon lange nicht mehr. Vielen Dank!!!

Nina Herrmann, Expertin für Stressmanagement
nina-herrmann.de

 

 

Julia Gruber

Julia Gruber

Julia Gruber ist Ernährungs-Coach, Mitinhaberin von Gruber Gesundheit und Arktis BioPharma Schweiz und Entwicklerin des Onlinekurses Darmglück. Ursprünglich kommt sie vom Hotelfach, hat also die Wichtigkeit der Ernährung als Bestandteil unserer Kultur auch von der Geniesser-Seite her erlebt. Deswegen ist ihr Motto auch: Gesunde Ernährung muss lecker sein und Spass machen, sonst ist sie nicht gesund. Sie kocht gerne, liebt ihre Aufenthalte in Mallorca und ist ganz allgemein ein umgänglicher und fröhlicher Mensch.

9 Kommentare

  • Eva sagt:

    Wie funktioniert das Donnerstag-Webinar? Gibt es da nur einen Termin oder auch eine Aufzeichnung, wenn man verhindert ist?

    • Julia Gruber sagt:

      Liebe Eva
      Ja, es gibt eine Aufzeichnung des Donnerstags-Webinars, die auch sofort nach dem Webinar zur Verfügung steht.
      Wenn du nicht teilnehmen kannst, dann schickst du einfach bis Mittwoch deine Fragen an mich und ich werde sie im Webinar ebenfalls beantworten.
      Hilft dir diese Antwort ein wenig weiter?
      Liebe Grüsse!
      Julia

      • Eva sagt:

        Danke, ja, das hilft mir in Richtung Motivation mich anzumelden 🙂

      • Eva sagt:

        Ah, noch was – bin mit Webinar noch nicht so vertraut: Brauch ich da ein eigenes Programm dafür? Und wenn ja – gibt es das auch für Mac?

        • Julia Gruber sagt:

          nein, du brauchst kein spezielles Programm, ich mache das mit Webinarjam, das läuft über die Google Hangout Technologie. Warst du noch nie auf einem Webinar von mir? du kannst dir hier eine Aufzeichnung meines letzten Webinars anschauen und dich hier für den Online Workshop von kommendem Mittwoch anmelden (kostenlos), dann siehst du, wie das so abläuft… Ich habe übrigens auch einen Mac, läuft alles tadellos 🙂

  • Heidi sagt:

    Hallo Julia, als ich heute wieder einmal nach Antworten gesucht und vieles schon von Dir umgesetzt habe, bin ich aufmerksam geworden. Meine Grundsätze von Dir hab ich mir an den Kühlschrank gehängt und habe festgestellt, dass ich es gar nicht mehr wahrgenommen habe und es doch so vieles aussagt, nur lese ich es wieder jeden morgen, danke dafür

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR