Warenkorb

Das Magazin Digestio hat ein Interview mit mir veröffentlicht, in dem ich darüber erzählen durfte, wie gesunde Ernährung im Alltag funktionieren kann (Link zum Interview).

Ein weit verbreitetes Vorurteil ist es ja, dass viele einfach keine Zeit haben, sich gesund zu ernähren. Da muss ich dann immer an den Spruch eines Zeitmanangement-Trainers denken: “Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich”. Und das ist genau der springende Punkt:

Zeit nimmt man sich nur für das, was einem wichtig ist. Und Ernährung ist vielen Menschen noch nicht wichtig genug, weil sie die Wirkung einer gesunden Ernährung unterschätzen.

Ich hoffe, ich konnte mit meinem Interview ein paar Impulse in diese Richtung geben!

 

Gesunde Ernährung im Alltag steht und fällt mit der richtigen Motivation dafür

 

Ein kurzer Auszug aus dem Interview:

Ernährung im Alltag

Mein Vorschlag für Menschen, die vermeintlich keine Zeit für gesundes Essen haben ist, sich zuerst einmal zu fragen, was gute Gründe dafür sein könnten, sich gut um sich selbst zu kümmern. Für konzentriertes, kreatives und effizientes Arbeiten ist eine gute Ernährung übrigens Grundvoraussetzung.

Im nächsten Schritt könnten Sie sich einmal Ihren Terminkalender mit frischen Augen anschauen und sich fragen: Wo gibt es Dinge, die unnötig viel Zeit kosten? Könnte ich Aufgaben delegieren oder vielleicht sogar ersatzlos streichen? Brauche ich vielleicht mehr Zeit fürs Erledigen meiner Tätigkeiten, weil ich ungeplant und kopflos vorgehe, müde und lustlos bin oder tausend Dinge gleichzeitig tue?

Spannend fand ich unter anderem auch die Frage, was für Chancen und Risiken das Arbeiten im Home Office bietet. Das hatte ich mir vorher noch gar nicht so überlegt, da ich ja selber schon länger im Home Office arbeite.

Hier kannst du das ganze Interview lesen:

https://www.digestio.de/de/specials/interviews/julia-gruber-gesunde-ernaehrung-im-alltag

 

Wenn du magst, schreib mir hier in den Kommentaren gerne dein Feedback zum Interview!

Es würde mich auch sehr interessieren, was du für Tipps hast, um gesunde Ernährung im Alltag umzusetzen. Wie sparst du Zeit? Wie motivierst du dich? Was ist dein Lieblingsrezept, wenn es mal schnell gehen muss?

Ich freu mich, von dir zu lesen!

 

 

Julia Gruber

Julia Gruber

Julia Gruber ist Ernährungs-Coach, Mitinhaberin von Gruber Gesundheit und Arktis BioPharma Schweiz und Entwicklerin des Onlinekurses Darmglück. Ursprünglich kommt sie vom Hotelfach, hat also die Wichtigkeit der Ernährung als Bestandteil unserer Kultur auch von der Geniesser-Seite her erlebt. Deswegen ist ihr Motto auch: Gesunde Ernährung muss lecker sein und Spass machen, sonst ist sie nicht gesund. Sie kocht gerne, liebt ihre Aufenthalte in Mallorca und ist ganz allgemein ein umgänglicher und fröhlicher Mensch.

2 Kommentare

  • Ilham Houma sagt:

    Ich brauche dringend Hilfe, ich leide seit Dezember unter stillen reflux und eine Leichte Gastritis…,ich versuche alles um diese Erkältung los zuwerfen… ich habe im Moment eine Reizung/ Entzündung in der Speiseröhre… deswegen brauche ich ihre Hilfe…. ich nehme im Moment panthoprazol 20 mg früh und 20 spät… weil es andres nicht geht… habe aber trotzdem Sodbrennen…‍♀️

    • Julia sagt:

      Danke für deinen Kommentar!
      Das ist nicht etwas, was sich so über die Kommentare lösen lässt, ich würde dir sehr empfehlen, dass du dich an einen Ernährungs-Coach wendest, der/die sich aufs Thema Darmgesundheit spezialisiert hat. Ich arbeite gerne mit Milena Moritz zusammen, sie bietet Beratungen an, ich persönlich mache momentan keine 1:1 Gespräche.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR