Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

I-gap Symposium Darmgesundheit

09.03 / 13:30 - 18:30

Teilnehmer: Ärzte, Therapeuten und alle, die etwas über den Darm lernen wollen

CHF20

Veranstaltung Navigation

 

Am Nachmittag des 9. März 2018 widmen wir uns dem Thema Darmgesundheit. Und zwar legen wir ein ganz besonderes Augenmerk auf die durchlässige Darmschleimhaut. Wir erörtern, weshalb sich Stress negativ auf den Darm auswirkt, wie man den Zustand von Darmflora und Darmschleimhaut am besten diagnostiziert, wir sprechen spezifisch über Mittel, die man zur Darmsanierung einsetzen kann und zeigen anhand von Fallbeispielen aus der Praxis auf, wie solche Darmsanierungen verlaufen können und welche Resultate sie bringen. Zum Schluss sprechen wir über die Ernährung als integraler Bestandteil einer Darmsanierung und selbstverständlich bleibt auch Zeit, Ihre Fragen zu beantworten und mit den Referenten zu diskutieren und sich auch mit Gleichgesinnten auszutauschen.

 

Mikrobiom 2.0 Update | Dr.rer.nat. Heiko Hofmann

Stress ist ein ernst zu nehmendes medizinisches Problem. Wenn er über längere Zeit anhält – also zum chronischen Stress wird – kann er zur völligen Erschöpfung führen, physisch wie psychisch bis hin zur Arbeitsunfähigkeit.

Erfahren Sie, wie Stress und seine Folgen diagnostisch erfasst und behandelt werden können. Hierzu werden neuartige Testsysteme auf Basis von Trockenblut und Trockenurin vorgestellt. Proben, die mit geringem Aufwand ohne venöse Blutentnahme entnommen werden können und die über eine außerordentliche Probenstabilität verfügen.

Sie erfahren, wie über orthomolekulare Therapieansätze einem fortschreitenden Verbrauch von Stress Substanzen entgegen gewirkt werden kann, um ein Burnout oder ein Chronic Fatigue Syndrome zu verhindern. Chronischer Stress und seine Folgen – ein interessanter Vortrag mit innovativer Diagnostik und kompetenten Therapieansätzen – ein lohnender Vortrag.

 

Leaky-Gut-Syndrom / Colostrum | Assoc Prof. Dr. med. Dr. habil Claus Muss Ph.D.

„Im Darm sitzt der Tod“, so ein chinesisches Sprichwort. In der Tat hat die moderne Forschung in den letzten Jahren zahlreiche Zusammenhänge zwischen der Darmgesundheit und einem allgemeinen gesundheitlichen Wohlergehen zu Tage gebracht. So wurde in vielen Studien nachgewiesen, dass das Darmimmunsystem als Schutz vor Bakterien und Umweltgiften dient und eine Schädigung der Darmimmunität zu Stoffwechselproblemen, Nervenerkrankungen und zur Erschöpfung und Müdigkeit beitragen kann. Besonders die optimale Mikrofora des Darms (Mikrobiom) ist mit zahlreichen Stoffwechselvorgängen an der Stabilität des Immunsystems beteiligt. Antibiotika- und Hormoneinnahmen oder der Verzehr von belasteten Lebensmitteln können dieses empfindliche Gleichgewicht nachhaltig stören.

Neben dem Einsatz bestimmter ausgewählter Probiotika wurden nun ganz aktuell effektive Konzepte zur Darmsanierung erfolgreich erforscht. Diese Vorbeuge- und Behandlungsmethoden werden in dem Symposium exklusiv für Sie erörtert.

Da das Wissen und die Anwendung dieser neuen Erkenntnisse um die Darmimmunität gute Gesundheit und Wohlergehen sichert, möchten wir behaupten, dass im Darm der Quell des gesunden Lebens zu finden ist.

Fallbeispiele und Therapieansätze | Therapeut Roman Gruber

Richtige Ernährung bei Leaky-Gut | Ernährungs-Coach Julia Gruber

Roman und Julia Gruber sind seit über 10 Jahren im Bereich Ernährung und Analytik tätig und haben in der Zeit in ihrer Praxis über 5‘000 Menschen unterstützen dürfen. Zu ihren Klienten gehören Menschen vom Bauarbeiter über den Profi-Fussballer bis hin zum international tätigen Geschäftsführer. So sind ihre Strategien und Maßnahmen vor allem erprobt und alltagstauglich.

Roman Gruber kommt ursprünglich vom Bau und aus dem Spitzensport und hat sich nach seiner Ernährungsausbildung dann auf die Biochemie und die Analytik spezialisiert. Seine Leidenschaft ist es, den Ursachen auf den Grund zu gehen, um möglichst schnell und wirkungsvoll und auch basierend auf Daten und Fakten zum gewünschten Resultat zu gelangen.

Julia Gruber kommt ursprünglich aus dem Hotelfach und hat daher auch ihre Leidenschaft fürs Essen & Trinken mitgebracht. Ihr Motto ist: gesunde Ernährung muss Spass machen
und schmecken, sonst ist sie nicht gesund. Dank ihrer Fähigkeit, komplizierte Zusammenhänge einfach und auf den Punkt zu erklären, kann sie Menschen abholen und motivieren, die Verantwortung für ihre Gesundheit wieder in die eigenen Hände zu nehmen.

Die Flyer für den Event

Details

Datum:
09.03
Zeit:
13:30 - 18:30
Eintritt:
CHF20
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Zürich
Wiesenstrasse 5
Zürich, Schlieren 8952 Switzerland
+ Google Karte

Tickets

36 verfügbar
I-gap Event20.00CHFDas Reizdarm-Syndrom (RDS) | Die neuesten Erkenntnisse rund um die Analytik und Therapie

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Anmelden

Neues Kundenkonto anlegen